Zoo Augsburg aktuell | Ein guter Start in das Jahr 2019

Das Jahr ist für den Zoo Augsburg gut gestartet. Alleine letztes Wochenende kamen fast 13.000 Besucher, und auch das aktuelle war mit fast 10.000 sehr gut besucht. Welche Veränderungen sie vorgefunden haben, verraten wir in der aktuellen Ausgabe von Zoo Augsburg aktuell.

Foto: Dominik Mesch

Die jungen Wilden

Nun hat auch das letzte Alpakaweibchen ein Jungtier bekommen. Das noch namenlose weibliche Fohlen hat eine sehr hübsche Zeichnung wie man auf dem Foto sehen kann.

Foto: Peter Bretschneider

Außerdem wurden vier Erdmännchen geboren und im Terrarium in der Halle des Reptilienhauses schlüpften (mindestens) zwei Fidschi Leguane.

Die Neuzugänge

Von einer Beschlagnahmung erhielt der Zoo sieben Sichelstrandläufer für die begehbare Vogelvoliere.

Die Abgänge

Wie berichtet musste der Zoo den männlichen Löwen Aru abgeben (siehe eigener Beitrag eigener Beitrag). Zudem gingen drei madegassische Hundskopfboas mit der Nachzucht der Kaptriele nach Dvur Kralowe (CZ) und ein männliches Alpaka, sowie der weibliche Rotbüffel nach Italien. Insgesamt drei Fidschi-Leguane wurde an verschiedene englische Zoos abgegeben.

Aus dem Vogelbestand reisten außerdem drei Nachzuchten der Roten Sichler in den Vogelpark Marlow und drei Weiße Löffler nach Cotswold (GB).

Die Trauerfälle

Ein Höckerschwan, der als Fundtier vor vielen Jahren in den Zoo Augsburg gelangte, verstarb vermutlich altersbedingt.

Bauvorhaben

Elefantenanlage

OB Dr. Gribl sprach beim Hebauf im Herzen der neuen Elefantenanlage | Foto: Wolfgang Czech

Nachdem die Zimmererfirma Ziesenböck, trotz widriger Witterungsbedingungen, eine tolle Arbeit geleistet hatte konnte der Hebauf planmäßig am 13.02. stattfinden. Auch weil alle Handwerker (Zoo und Fremdfirmen) zusammen halfen und den zukünftigen Besucherraum erst von Eis und dann Wasser befreiten. Vielen Dank dafür an alle Beteiligten.

Beim Richtfest kamen viele Gäste und bewunderten das Haus. Der Höhepunkt war aber unbestritten die Hebaufansprache, die der Polier der Firma Xaver Riebel Bau hielt. (siehe eigener Beitrag)

Zahlenwerk

Insgesamt waren es dann im Jahr 2018 674.080 Besucher, ein tolles Ergebnis (eigener Beitrag). Und auch die Tierinventur ist inzwischen fertig gestellt. Sie sieht folgendermaßen aus: