Zoo Augsburg aktuell | Im neuen Jahr ist schon viel geschehen

Was für ein Start ins neue Jahr! Der Januar war ja schon viel zu warm, aber dass jetzt auch noch der Februar alles andere als winterlich wird, ist schon sehr ungewöhnlich. Durch das frühlingshafte Wetter und die neueröffnete, aber noch nicht bezogene Elefantenanlage haben es fast 80.000 Besucher seit Jahresbeginn in den Zoo geschafft. Was sonst noch alles war, erfahren Sie in der neuesten Ausgabe von Zoo Augsburg aktuell.unnamed-2-1 Zoo Augsburg aktuell | Im neuen Jahr ist schon viel geschehen Augsburg Stadt Freizeit News Newsletter Videos Zoo Augsburg Zoo Augsburg | Presse Augsburg

Zum Glück konnte der Sturm „Sabine“ dem Zoo nicht viel anhaben. Ein paar Bäume hat es erwischt, wovon einer den Zaun bei den Nilgauantilopen ein wenig beschädigt hat. Der Rest der umgefallenen Bäume hat zum Glück keine großen Schäden angerichtet. Großer Dank gilt an dieser Stelle unseren fleißigen Handwerkern und Gärtnern, die in Rekordzeit alle Bäume aufgeräumt und den oben besagten Zaun repariert haben. Am Tag darauf konnte der Zoo wieder seine Pforten öffnen.

Die jungen Wilden

Seit der letzten Ausgabe von Zoo Augsburg aktuell wurden weitere 15 Zwergziegen geboren und somit hält der Zoo aktuell bei bereits sage und schreibe 19 Zicklein. An gut besuchten Tagen kann es aber sein, dass zum Schutz der Jungtiere der für Besucher begehbare Zwergziegenbereich geschlossen bleibt. 

Erfolgreich waren auch die Türkei-Stachelmäuse mit drei Jungtieren. Diese Art wird in Kürze im neuen Elefantenhaus zu sehen sein.

unnamed-3-1 Zoo Augsburg aktuell | Im neuen Jahr ist schon viel geschehen Augsburg Stadt Freizeit News Newsletter Videos Zoo Augsburg Zoo Augsburg | Presse Augsburg
Foto: Peter Bretschneider

So, wie die Stachelmäuse, sind auch die Augenring-Sperlingspapageien erst seit kurzem im Bestand und schon gab es den ersten Nachwuchs. Dieser hat leider nicht überlebt, weitere 4 Eier werden aber noch bebrütet.

Die Neuzugänge

Aus dem Zoo Frankfurt hat der Tierparkt im Tausch gegen Alpaka „Lady“ einen neuen Alpakahengst namens „Jimmy“ erhalten.

unnamed-4-1 Zoo Augsburg aktuell | Im neuen Jahr ist schon viel geschehen Augsburg Stadt Freizeit News Newsletter Videos Zoo Augsburg Zoo Augsburg | Presse Augsburg
Foto: Peter Bretschneider

Von der Stuttgarter Wilhelma wurde eine Bartlett Dolchstichtaube und zwei männliche Kapuzenzeisige, aus dem Zoo Leipzig drei Mohrenrallen übernommen.

Mit den Bartlett-Dolchstichtauben, den Mohrenrallen, den Augenringsperlingspapageien und den Schwarzschopfkiebitzen hat der Zoo Augsburg bereits vier neue Vogelarten in den Bestand aufgenommen. Weitere werden in Kürze folgen.

Die Abgänge

Wie oben schon in der Rubrik „Zugänge“ erwähnt, hat uns Alpaka „Lady“ Richtung Frankfurt verlassen. Ebenfalls mit an Bord waren 3 Jungtiere der Zwerggürtelschweife, die im letzten Jahr geschlüpft sind.

Die Trauerfälle

Letzte Woche hat der Zoo Augsburg aus noch ungeklärten Gründen sein Männchen bei den Mindanao-Bindenwaranen verloren. Das Tier wurde zur Sektion eingeschickt.

Im Vogelbereich sind ein Fukien-Waldrebhuhn und ein Bengalus-Schmetterlingsfink, bei den Fischen sind ein Hecht und ein Zander verstorben.

Bauvorhaben

Neubau der Elefantenanlage

Am 3.Februar war es so weit! Das Elefantenhaus wurde feierlich durch den Oberbürgermeister Dr. Gribl, Frau Dr. Jantschke, Architekt Kirsten und Herrn Schuler vom Freundeskreis eröffnet. Der Andrang war riesengroß und so auch die Begeisterung der Gratulanten. Im Rahmen von Führungen gab es die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.Diese Möglichkeit hatten die Mitglieder des Freundeskreises bereits am Donnerstag zuvor. Dicht an dicht gedrängt war das Elefantenhaus bis auf den letzten Platz gefüllt.

2020-02-03-Elefantenhaus-68-von-76.jpeg- Zoo Augsburg aktuell | Im neuen Jahr ist schon viel geschehen Augsburg Stadt Freizeit News Newsletter Videos Zoo Augsburg Zoo Augsburg | Presse Augsburg
Foto: Wolfgang Czech

Auch wenn es noch ein paar Wochen dauern wird, bis unsere beiden Elefantendamen Burma und Targa umziehen werden, ist das Haus während den Öffnungszeiten für unsere Besucher geöffnet. In den nächsten Wochen finden noch zahlreiche Abnahmen statt und es werden die restlichen Metallbauarbeiten, der Stromzaun und die Einrichtung und die Terrarien im Besucherbereich fertig gestellt. Hier ein paar aktuelle Fotos von der Elefantenanlage.

unnamed-7 Zoo Augsburg aktuell | Im neuen Jahr ist schon viel geschehen Augsburg Stadt Freizeit News Newsletter Videos Zoo Augsburg Zoo Augsburg | Presse Augsburg
Foto: Thomas Lipp

Vor ein paar Tagen wurde auch die Anbindung des alten Außengeheges an das Neue hergestellt und die beiden Elefanten erstmals durch Futter an das Schleusen-Tor herangeführt. Wie zu erwarten war, sah sich Burma das Ganze aus sicherer Entfernung an, Targa zeigte sich hingegen wenig beeindruckt.