Zoo Augsburg gibt männlichen Löwen nach Belgien ab

Der Zoo Augsburg hat seinen männlichen Löwen in einen belgischen Tierpark abgegeben. Grund dafür waren seine beiden Artgenossinnen.

Foto: Dominik Mesch

Der Augsburger Zoo musste seinen männlichen Löwen abgeben. Zwischen Aru und den beiden ebenfalls in der Anlage lebenden Weibchen hatte es nicht geklappt. Bei Streitigkeiten hatten die Damen sich gegen ihn durchgesetzt, sie konnten sich nicht an einander gewöhnen. Kira und Tara waren im Mai 2016 aus dem Safaripark Hodenhagen in den Siebentischwald gekommen, die drei Katzen konnten seit dem nur getrennt voneinander gehalten werden. Auf der Außenanlage waren deshalb entweder der Aru oder die beiden Löwinnen zu sehen. Nun ging es für den Kater nach Belgien, dort warteten in Bellewaerde drei Löwendamen auf den Neuzugang aus Schwaben.

In den Zoo Augsburg wird bis auf weiteres kein männlicher Löwe geholt werden. Die beiden Damen würden auch einen möglichen neuen Herren nicht akzeptieren, ähnliche Probleme wären vorprogrammiert.