Nur ein minimaler Unterschied trennte beide Teams und noch blieben zwanzig Minuten auf der Uhr um diesen auszugleichen. Augsburg versuchte es und lief einen Angriff nach dem anderen. Da die Düsseldorfer EG nun den AEV kommen ließ und deutlich tiefer verteidigte, tat sich dieser schwer bis direkt vor das Tor von Niederberger zu gelangen. Zwingende Chancen waren deshalb Mangelware, Schüsse aus allen Lagen sollten nun die Lösung bringen.

aev_deg_3_3_209 Zuhause ausgerutscht | Augsburger Panther verlieren Spiel 3 gegen die DEG Augsburg Stadt Augsburger Panther News Newsletter Sport AEV Augsburger Panther DEG DEL Düsseldorfer EG playoffs | Presse Augsburg
Foto: Sebastian Pfister

„Kämpfen bis zum Ende“ forderte das Publikum und das taten die Panther auch. Düsseldorf konnte sich nur noch in Kontern offensiv zeigen. Doch die Zeit sollte nun davon laufen. Trainer Mike Stewart nahm Roy vom Eis und brachte für ihn einen weiteren Feldspieler, doch auch diese Aktion brachte nichts mehr ein. Augsburg verlor dieses Spiel knapp und liegt nun in dieser Best of 7-Serie mit 1:2-Siegen im Hintertreffen. Im Düsseldorfer Dome muss nun ein Sieg her, wenn am kommenden Sonntag (14 Uhr) nicht bereits ein echtes Endspiel anstehen soll. „Wir hatten nach 60 Minuten etwas mehr Fortune. Man merkt beide Mannschaften wollen unbedingt gewinnen“, so ein zufriedener Gästetrainer Harold Kreis nach der Partie.

AEV: Roy, Keller, – Lamb, Haase, Tölzer,McNeill, Valentine, Rogl, Sezemsky – Payerl, Holzmann, LeBlanc, Stieler, Trevelyan, Schmölz, Fraser, Fraser, Gill, Ullmann, Hafenrichter, Detsch, White
Tore: 1:0 Sezemsky (White/Stieler) 1., 1:1 Descheneau (Barta) 2., 1:2 Buzas (Gogulla/ Descheneau) 13., 1:3 Pumm (Barta/McKiernan) 19., 2:3 White (Hafenrichter/Stieler) 28., 3:3 LeBlanc (Haase) 31., 3:4 Gogulla ( Descheneau/Barta) 38.,

Schiedsrichter: Schrader , Schukies | Hofer, Laguzov Strafzeiten: Augsburg 8 – Düsseldorf 10

Zuschauer: 6.139 (ausverkauft)

Die Bilder zum Spiel von Presse Augsburg-Fotograf Sebastian Pfister

Bilder 1. Drittel

Bilder 2. Drittel

Bilder 3. Drittel