Heute Nacht (24.06.2022), gegen 03:30 Uhr, gerieten zwei aus jungen
Männern bestehende Gruppen in der Ludwigstraße aneinander. Nach einer verbalen
Auseinandersetzung der insgesamt etwa 10 Beteiligten gingen sich einige auch
körperlich an.

Die Folgen waren diverse Hämatome in Gesichtern und an den Oberkörpern. Einer der jungen Männer im Alter von etwa 20 Jahren zog während der Auseinandersetzung sogar ein Messer und bedrohte damit die gegnerische Gruppe. Das Messer kam zum Glück nicht weiter zum Einsatz und es blieb bei der Drohung. 
 

Betrunkener rastet aus – 26-Jähriger schlägt und entblößt sich an Augsburger Tankstelle

Beim Eintreffen mehrerer Polizeistreifen flüchteten einige Personen, sodass nur noch sechs Beteiligte und eine Zeugin festgestellt wurden. Der etwa 20-Jährige, der das Messer bei sich hatte, war nicht mehr vor Ort. Er soll im Rahmen der Auseinandersetzung auch noch an das T-Shirt eines Kontrahenten gelangt sein und dieses entwendet haben. Was der genaue Grund für die Auseinandersetzung zwischen den erheblich betrunkenen Beteiligten war ist nun Gegenstand der
Ermittlungen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.