Zwei junge Männer schlagen Mann am Bürgerhaus Senden mit Holzstange krankenhausreif

Am 01.07.2021 gegen ca. 19:30 Uhr kam es in der Haydnstraße an der Unterführung bei der Einfahrt zur Tiefgarage ins Bürgerhaus Senden zu einer gefährlichen Körperverletzung.Polizei

Den ersten Ermittlungen nach schlugen zwei bislang unbekannte männliche Täter mit einem Holzstock auf einen 37-jährigen Mann ein. Die zwei Täter können einer siebenköpfigen Personengruppe, welche aus Heranwachsenden im Alter zwischen 18 – 20 Jahre alt besteht, zugeordnet werden. Der 37-Jährige erlitt durch die Schläge eine Nasenbeinfraktur, eine Platzwunde über dem linken Auge sowie diverse Gesichtsprellungen. Aufgrund der Verletzungen musste eine Behandlung im Krankenhaus erfolgen. Die Polizei Senden hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht daher Zeugen welche gebeten werden, sich bei sachdienlichen Hinweisen unter der Telefonnummer: 07307/ 91000 – 0 bei der Polizei Senden zu melden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.