Bereits am 02.07.2022 ereignete sich in der Blücherstraße auf Höhe des Pfarramtes gegen 23:00 Uhr ein Übergriff durch zwei unbekannte Männer auf eine zum Tatzeitpunkt 20-jährige Frau.

Die Geschädigte, die sich zu Fuß von der Haltestelle „Lechhausen Schlössle“ auf der Blücherstraße in östlicher Richtung befand, wurde von den beiden Männern verfolgt. Die Beiden hielten im Folgenden die Frau auf Höhe des Pfarramtes fest und fingen an, diese gemeinsam und gegen ihren Willen unsittlich zu berühren. Als die Frau um Hilfe rief ging ein bis dato unbekannter Zeuge dazwischen, woraufhin die beiden Männer von ihrem Opfer abließen. Der Zeuge erkundigte sich nach dem Befinden, bevor auch er sich unbekannt entfernte. Die junge Frau wurde durch den Vorfall leicht verletzt.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

– 1. Täter:
Männlich, 178 cm groß, ca. 20 Jahre alt, schlank, südländisches Aussehen, 3-Tage-Bart, der Täter trug einen Auffälligen silberner Ring am Mittelfinger der rechten Hand und trug am Oberkörper diagonal eine Bauchtasche, er sprach deutsch mit arabischem Akzent
– 2. Täter:
Männlich, ca. 30 Jahre alt, muskulöser Körperbau, südländisches Aussehen, schwarze glatte, zurückgekämmte Haare, Vollbart, der Täter trug eine auffällig dickmaschige Goldkette um den Hals, auch er sprach deutsch mit arabischem Akzent

Augsburg | Sextäter geht Frau an – Polizei sucht Zeugen nach Zwischenfall nahe des Staatstheaters

Die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg bittet um ihre Mithilfe. Wer kann Hinweise zu
den beiden Tätern geben. Weiter wird der unbekannte Zeuge gebeten, sich ebenfalls
unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.