Zwei Stürmer komplettieren den vorläufigen Kader des ESV Buchloe

Mit zwei weiteren Verlängerungen haben die Verantwortlichen des ESV Buchloe die Kaderplanungen für die anstehende Bayernligasaison vorerst abgeschlossen. Marc Barchmann und Michal Telesz sind dabei die letzten beiden, die auch weiterhin für den Bayernligaaufsteiger stürmen werden und den Piraten somit die Treue halten.Unbenannt Zwei Stürmer komplettieren den vorläufigen Kader des ESV Buchloe mehr Eishockey News Ostallgäu Sport | Presse Augsburg

Für beide wartet mit ihrem Team dann am Sonntag ab 18 Uhr bereits der erste Testspielgegner auf heimischem Eis. Wehrmutstropfen im Duell gegen den ESC Geretsried ist aber, dass dieses Spiel wegen der Corona-Pandemie noch ohne Zuschauer und somit unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden muss. Erst ab 19. September hat die Staatsregierung unter der Woche in Aussicht gestellt, dass bis zu 200 Zuschauer wieder in die Eishallen dürfen. Demnach werden beim ersten Härtetest nur die beiden Mannschaften samt Trainer, die Schiedsrichter und das nötige Bankpersonal beim Vergleich gegen den künftigen Ligakonkurrenten Geretsried mit dabei sein können. Auch für die Riverrats – den letztjährigen BEL-Neunten – ist es das erste Vorbereitungsspiel, weshalb man gespannt sein darf, wer die durch die Corona-Problematik doch recht außergewöhnliche Sommerpause besser genutzt hat.

Marc-Barchmann Zwei Stürmer komplettieren den vorläufigen Kader des ESV Buchloe mehr Eishockey News Ostallgäu Sport | Presse Augsburg
Marc Barchmann

Und vielleicht ist es ja Marc Barchmann, der am Sonntag das erste Buchloer Tor in der neuen Spielzeit schießen wird. Der Angreifer ist schließlich inzwischen mit seinen 34 Jahren der älteste und somit wohl auch einer der erfahrensten Spieler im doch recht jungen Buchloer Team. Seit 2011 läuft Barchmann nun schon für die Piraten auf, damals noch unter seinem Geburtsnamen Weigant. Seit seiner Hochzeit im letzten Jahr stürmt Marc Weigant seither als Marc Barchmann für die Rot-Weißen.  Laut 2. Vorstand Florian Warkus ist der Familienvater ein treuer und wichtiger Bestandteil der Mannschaft, der gerade wegen seiner Erfahrung in der Bayernliga ein sehr wichtiger Part und Führungsspieler für die junge ESV-Mannschaft sein wird. „Marc hat in seinen bislang neun Jahren beim ESV über 130 Tore erzielt“, sagt Warkus. „Doch ihn zeichnen nicht nur seine Punkteausbeute, sondern ebenso auch sein Einsatzwillen aus.“ Zusammen mit Christian Wittmann und Michal Telesz bildete Barchmann eine effektive und hart arbeitende Sturmreihe, die laut Warkus maßgeblich zur sehr erfolgreichen Saison der ganzen Mannschaft beigetragen hat.

Michal-Telesz Zwei Stürmer komplettieren den vorläufigen Kader des ESV Buchloe mehr Eishockey News Ostallgäu Sport | Presse Augsburg
Michal Telesz

Denn auch Michal Telesz hat in seinem zweiten Jahr bei den Pirates bewiesen, dass in ihm eine Menge Potential steckt. Mit 19 Toren war er der zweitbeste Torschütze im Team und bereitete weitere 17 Treffer mit vor. „Michal ist ein sehr fleißiger Spieler, der viel trainiert und an sich arbeitet, um sich weiter zu verbessern“, beschreibt Warkus den 28-jährigen Tschechen, der vor zwei Jahren vom EV Bad Wörishofen nach Buchloe gewechselt war. „Er harmoniert mit seinen Sturmpartnern Christian Wittmann und Marc Barchmann sehr gut und sollte manchmal noch mehr den Torabschluss suchen.“ Dann wird Telesz bestimmt auch in der Bayernliga seine Tore machen, ist sich Warkus sicher.

chs