Zweite Chance für die ganz große Liebe: Bei „Bachelor in Paradise“ treffen Singles, die bei „Der Bachelor“ oder „Die Bachelorette“ teilgenommen haben, in einem Resort in Thailand aufeinander und haben dort die freie Wahl: Wen möchten sie näher kennenlernen? Wer könnte der perfekte Partner sein? Das entscheiden die Singles in der jeweiligen Nacht der Rosen: Wer keine Rose bekommt, muss das Paradies verlassen. Regelmäßig stoßen neue Traummänner und -frauen dazu, so dass die Liebeskarten Woche für Woche neu gemischt werden. Florian Ambrosius führt durch die Nächte der Rosen.

2_569823 Zweite Chance für die ganz große Liebe - "Bachelor" Singles lernen sich in neuem Dating-Format kennen Bildergalerien Freizeit TV-Tipp Bachelorette Der Bachelor RTL | Presse Augsburg
v.l. Saskia, Marvin, Christian, Oliver, Carolin, Lina, Johannes, Evelyn, Yeliz, Domenico, Pam, Philipp, Erika und CarinaFoto: MG RTL D / Arya Shirazi

Nach den Erfolgen von „Der Bachelor“ und „Die Bachelorette“ erwartet die Zuschauer jetzt das Beste (oder die Reste) aus diesen zwei Formaten: Bei „Bachelor in Paradise“ treffen die beliebtesten Singles in einer traumhaften Umgebung aufeinander. Sie leben zusammen in einem Resort auf Koh Samui und haben hier die Chance, einander kennen zu lernen und bei ausgefallenen Dates herauszufinden, ob Amors Pfeile auch im Paradies treffen.

Erfolgreich, sexy, gutaussehend … und trotzdem noch immer allein! Was alle Singles eint, ist, dass ihre Suche nach dem Traumpartner bei „Der Bachelor“ bzw „Die Bachelorette“ nicht von dauerhaftem Erfolg gekrönt war. Deshalb dürfen sie in Thailand noch einmal auf Liebesjagd gehen und flirten, bis sich die Palmen biegen.

Nach jeder Nacht der Rosen werden die Karten neu gemischt, denn während in der einen Woche die Herren die Rosen vergeben, sind in der anderen die Damen dran. Weil grundsätzlich entweder die Männer oder die Frauen in der Überzahl sind, ist der Kampf um die Rosengunst vorprogrammiert. Denn: Nur, wer eine Rose erhält, darf noch länger im Paradies verweilen. Wer blumenlos bleibt, muss sofort gehen. Und weil stets neue Singles im Paradies einchecken, dreht sich das Liebeskarussell immer weiter.

Heiße Gefühle oder eiskalte Berechnung? Das gilt es herauszufinden. Im Finale haben die verbliebenen Teilnehmer ein letztes Mal die Chance, ihre Gefühle auf den Prüfstand zu stellen und die ihres Partners zu hinterfragen. Dann wird sich zeigen: Abenteuer oder Amore – für wen war „Bachelor in Paradise“ nur ein heißer Sommerflirt, für wen der Beginn der vielleicht ganz großen Liebe?