Ein starker Spieltag | AuXburg Basketz holen zwei Siege in Würzburg

Erst letzte Woche waren die AuXburg Basketz in Würzburg zu Gast und haben mit einer überragenden Defensivleistung 4 Punkte mit nach Hause gebracht. Nun waren Sie Innerhalb einer Woche gleich das zweite Mal in Würzburg, um den ausgefallenen Spieltag der Hinrunde nachzuholen.Basketz1-1 Ein starker Spieltag | AuXburg Basketz holen zwei Siege in Würzburg Augsburg Stadt Basketball News News Sport AuXburg Basketz rollactiv baskets Oberpfalz VdR Würzburg | Presse Augsburg

Im ersten Spiel wartete der momentane Tabellenführer rollactiv baskets Oberpfalz auf die AuXburger. Dieses Spiel könnte wegweisend für die Schlusstabelle der Saison werden und dementsprechend motiviert gingen die Basketz in die Partie. Gleich im ersten Viertel war es ein Schlagabtausch der beiden Mannschaften, wo die Defense nicht eingreifen konnte. So ging das erste Viertel relativ unspektakulär und ausgeglichen zu Ende. Schon im zweiten Viertel wurde die AuXburger Defense dann bissiger und konnten die Oberpfälzer immer wieder in Ihren Angriffen stören. Dank der konsequenten Offense, konnten sich die Basketz dann einen kleinen Vorsprung von 3 Punkten zur Halbzeit herausspielen. Jeder wusste was für ein enges Spiel das heute ist und dass die volle Konzentration und eine optimale Tagesform nötig sind, um dieses Spiel zu gewinnen. Und die Fuggerstädter gaben weiter alles und knüpften an das zweite Viertel an. Ganze fünf Minuten konnten die AuXburger einen Oberpfälzer-Treffer verhindern und bauten mit einer eigenen 10-Punkte-Serie den Vorsprung weiter aus. Der Sieg rückte wieder ein Stück näher, doch das letzte Viertel war noch zu spielen. Zu diesem Zeitpunkt führten die Basketz mit 43:34 und wollten den Sieg nun fix machen, doch da hatten die Oberpfälzer noch ein Wort mitzureden. Die Basketz kamen nun zunehmend unter Druck und das Spiel drohte zu kippen. Zwei Minuten vor Schluss war dann der Vorsprung dahin und es stand 49:49. Die AuXburger versuchten nochmal alles, doch konnten sich nur noch zum Unentschieden in die Overtime retten. Die Überstunden waren hart umkämpft und erst in der zweiten Overtime konnten sich die Basketz dann ganz knapp durchsetzen und gewannen das Spiel mit 72:71 (11:13/27:24/43:34/51.51/61:61).

Nach Sieg gegen Tabellenführer auch gegen Würzburg stark

Nach einer ganz kurzen Pause ging es dann direkt weiter gegen die Hausherren, den VdR Würzburg. Diese Paarung fand genau eine Woche zuvor schon statt und da konnten sich die Basketz deutlich mit 54:39 durchsetzen. Doch heute sollte es nicht so deutlich werden. Man merkte den AuXburgern an, dass sie ein extrem kraftraubendes Spiel in den Knochen hatten, doch sie gaben alles. Vor allem die Offense arbeitete in dem ersten Viertel gut und brachte zum Viertelpfiff den Basketz eine kleine Führung ein. Im zweiten Viertel gelang es den Basketz dann wieder den VdR etwas unter Druck zu setzen und Angriffe früher zu unterbinden. Zur Halbzeit war die Führung mit 31:25 zwar knapp, aber die Fuggerstädter hatten das Spiel im Griff. Nach Wiederanpfiff kamen die Würzburger etwas besser ins Spiel und erwirkten eine kleine Wende, dass die Basketz Ihren Vorsprung nicht ausbauen konnten. Zu Beginn des letzten Viertels, kippte das Spiel. Der VdR startete mit einer 6-Punkte-Serie und erspielte sich in der 34. Minute den Gleichstand (43:43). Nun mussten die Fuggerstädter sich sammeln und die Ruhe bewahren und das gelang auch. Die AuXburg Basketz gewannen auch das zweite Spiel des Tages, zwar knapp, aber dennoch verdient mit 49:47 (18:14/31:25/43:37).

„Wir können heute wieder richtig stolz sein! Jetzt haben wir alles in der eigenen Hand. Nachdem wir heute den Tabellenführer Oberpfalz geschlagen haben, können wir kommendes Wochenende zu Hause vor dem eigenen Publikum die Tabellenspitze erobern und würden einen wichtigen Schritt Richtung „Regionalliga“ machen!“, so Trainer Paa nach dem Spieltag.

Am 23. Februar 2020 empfangen die AuXburg Basketz die Damenmannschaft vom RBB München und den TSV Ellwangen. Hochball ist um 10:00 Uhr und um 14:00 Uhr in der Anton-Bezler Halle. Die AuXburg Basketz freuen sich auf euer Kommen. Der Eintritt ist natürlich kostenlos.