Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat den Olympiadritten aus der Slowakei mit 2:1 geschlagen. In einem hochklassigen und spannenden Aufeinandertreffen beider Teams in der Helsinki Ice Hall erzielten Matthias Plachta (21.) und Leo Pföderl (27.) im zweiten Abschnitt die entscheidenden Treffer für die DEB-Auswahl.




Damit hat die deutsche Mannschaft einen ersten wichtigen Sieg in der Gruppe A der WM in Finnland eingefahren. Bester Spieler der DEB-Auswahl war Torhüter Philipp Grubauer (Seattle), der 28 von 29 Schüsse auf sein Tor abwehren konnte.

Das nächste Gruppenspiel steht am Montag auf dem Programm. Dann heißt der Gegner Frankreich, Spielbeginn ist erneut 20:20 Uhr (19:20 Uhr deutscher Zeit).

Bundestrainer Toni Söderholm: „Es war eines der temporeichsten Spiele, das ich in meinen letzten Jahren mit der Nationalmannschaft erlebt habe. Kämpferisch war es sehr gut von uns, wir haben fast zu viel verteidigt am Ende. Die Mannschaftsleistung ist insgesamt hervorzuheben. Phililp war im Tor sehr stark für uns, genauso wie alle vier Reihen, die einen sehr guten Job für uns gemacht haben.“  

Die nächsten Spiele

Montag | 16.05.2022 | 19:20 Uhr (MESZ) | Frankreich – Deutschland

Donnerstag | 19.05.2022 | 15:20 Uhr (MESZ) | Deutschland – Dänemark

Freitag | 20.05.2022 | 15:20 Uhr (MESZ) | Deutschland – Italien                            

Sonntag | 22.05.2022 | 15:20 Uhr (MESZ) | Kasachstan – Deutschland   

Dienstag | 24.05.2022 | 11:20 Uhr (MESZ) | Deutschland – Schweiz