Verkehrsunfall bei Pöttmes fordert zwei Schwerverletzte

Zwei schwerverletzte Personen forderte ein Verkehrsunfall bei Pöttmes / Echsheim gestern Abend gegen 18.20 Uhr. Während die 31-jährige Verursacherin mit einem Hubschrauber ins Uniklinikum geflogen wurde, kam der andere Unfallbeteiligte mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Bei beiden Personen bestand keine Lebensgefahr.

Symbolbild

Die Frau war mit ihrem Porsche auf der Ortsverbindungsstraße von Weidorf in Richtung Echsheim gefahren. An der Kreuzung mit der Kreisstraße AIC 27 übersah sie beim Überqueren der Kreuzung den vorfahrtsberechtigten 21-jährigen Mann, der mit seinem BMW von Reicherstein in Richtung Pöttmes gefahren war.

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 80.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnten die Beamten im Fahrzeug des Mannes geringe Mengen an Marihuana sicherstellen. Um feststellen zu können, ob der Mann zum Unfallzeitpunkt unter Drogeneinfluss stand, wurde eine Blutentnahme veranlasst.