TV-Tipp | Frau Holles Garten – „Herzkino“ mit Cornelia Froboess

Mia Goldig liebt ihren Job im Botanischen Garten. Doch ihre Mutter, die scheidende Leiterin des Gartens, zieht ihre Schwester als Nachfolgerin vor. Kann Frau Holle für die richtige Entscheidung sorgen?

72580-0-35 TV-Tipp | Frau Holles Garten - "Herzkino" mit Cornelia Froboess TV-Tipp Überregionale Schlagzeilen Vermischtes Cornelia Froboess Frau Holles Garten Herzkino Klara Deutschmann ZDF | Presse Augsburg
Mia Goldig (Klara Deutschmann, (r.) und ihre Schwester Marissa (Lavinia Wilson, l.) bewerben sich beide um die Leitung des Botanischen Gartens. Hat Frau Holle (Cornelia Froboess) bei der Entscheidung ihre Finger im Spiel? | © ZDF /Boris Laewen

Die neue Leiterin muss vor allem finanzkräftige Sponsoren finden, da sich der Garten in finanziellen Nöten befindet. Eine Aufgabe, die sich die zurückhaltende Chefgärtnerin Mia selbst nicht zutraut. Sie liebt die Pflanzen, nicht aber den großen Auftritt. Ganz im Gegensatz zu ihrer selbstsicheren Schwester Marissa.

Auch ihre Mutter Helene sieht in Mia, die stottert, wenn sie vor mehreren Menschen sprechen muss, nicht die richtige Wahl für diesen repräsentativen Posten. Dagegen scheint ihr die zielstrebige Marissa wie geschaffen für die Stelle. Dass Marissa der Garten völlig egal ist und sie ein intrigantes Spiel treibt, entgeht Helene.

Aber Frau Holle, der guten Seele des Gartens, die dort einen Laden betreibt, bleibt nichts verborgen: Sie weiß, dass Marissa die völlig Falsche für die Rettung des Botanischen Gartens ist. Mia hingegen eignet sich in Frau Holles Augen perfekt für die Aufgabe. Und so ermuntert sie Mia, sich als Leiterin zu bewerben. Auch der neue Gartenbauunternehmer Lennart Sommer, zu dem sich Mia hingezogen fühlt, bestärkt sie darin.

Zwischen den Schwestern entbrennt ein Kampf um den Botanischen Garten. Schafft es Mia, sich zu beweisen und Marissas finstere Pläne zu verhindern?

Das ZDF zeigt „Frau Holles Garten“ mit Cornelia Froboess, Klara Deutschmann, Klara Deutschmann und anderen  am Sonntag, 8. Dezember 2019, 20.15 Uhr. bereits ab 7. Dezember 2019, 20.15 Uhr ist dieser „Herzkino“-Film in der ZDFmediathek zu finden.