In Augsburg wird weiter gebuddelt und gegraben – Neue Baustellen in Pfersee und der Innenstadt

In Augsburg wird weiter gebuddelt und gegraben. Ab der kommenden Woche kommen neue Baustellen in Pfersee, sowie der Alt- bzw. Innenstadt hinzu. Für den Verkehr gibt es teils deutliche Behinderungen.

Foto: Dominik Mesch

In der Frohsinnstraße finden momentan Kanalbauarbeiten statt. Dadurch ist die Frohsinnstraße für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt. Die Völkstraße ist in bestimmten Bauabschnitten stadtauswärts kommend eingeengt. Die Baumaßnahme wird noch bis Ende November andauern.

Am Montag, 9. September, beginnen die Arbeiten an der Fernwärmeleitung in der Hermanstraße zwischen Völkstraße und Frohsinnstraße. Dadurch ist die stadtauswärtige und stadteinwärtige Spur eingeengt. Dort kann es zu Behinderungen kommen. Ein Abbiegen in die Völkstraße und Frohsinnstraße aus der Hermanstraße von stadteinwärts kommend, ist in dieser Zeit nicht mehr möglich. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober an.

Am Dienstag, 10. September, beginnen die Arbeiten an der Fernwärmeleitung im Bauerntanzgäßchen. Nachdem durch die Stadtwerke Augsburg die Leitung bereits mehrmals repariert wurde, wird diese nun erneuert. Für die Fußgänger wird eine Umleitung über den Holbeinplatz eingerichtet. Der Zugang zu den Geschäften ist in der gesamten Bauzeit von einer Seite aus immer möglich. Die Arbeiten sollen Ende Oktober wieder beendet werden.

Ab Dienstag, 10. September, werden in der Leitershofer Straße im Bereich zwischen der Bürgermeister-Bohl-Straße und Brunnenbachstraße Arbeiten an Wasser-, und Gasleitungen durchgeführt. Der o.g. Bereich ist für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt. Anliegerverkehr ist nur sehr eingeschränkt möglich. Eine Umleitung ist eingerichtet.

Da der ÖPNV durch die Maßnahme auf die Nebenstrecken ausweichen muss, fallen in der Umgebung zahlreiche Parkmöglichkeiten weg. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis Anfang November an und wird durch anschließende Straßenbaumaßnahme in diesem Bereich abgelöst.