Polizeibericht Augsburg und Region vom 10.10.2018

Innenstadt – Mehrere Wahlplakate angezündet

Am Mittwoch (10.10.2018), gegen 01:30 Uhr, teilte ein Zeuge mehrere brennende Wahlplakate in der Stettenstraße mit. Vor Ort konnte durch die Polizei festgestellt werden, dass mehrere Plakate verschiedenster Parteien entlang der Straße mutwillig angezündet wurden und teilweise noch brannten. Die Brände konnte von der Polizeistreife mittels Feuerlöscher gelöscht werden. Neben den teilweise vollständig verbrannten Plakaten wurden auch vier Bäume durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen und leicht beschädigt. Der entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Zeugenhinweise bitte an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323-2110.

Innenstadt – Einbruch in Gaststätte

In der Nacht von Montag (08.10.2018) auf Dienstag (09.10.2018) stieg ein bislang unbekannter Täter über ein im ersten Stock offenstehendes Fenster in eine Gaststätte in der Maximilianstraße ein und entwendete aus einer Kasse Bargeld im niedrigen dreistelligen Bereich.

Sachdienliche Hinweise bitte an die KPI Augsburg unter 0821/323-3810.

Hochzoll – Wer hatte Grün

Am Dienstag (09.10.2018), gegen 19:15 Uhr, kam es in der Friedberger Straße, Höhe Salzmannstraße, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrradfahrern. Ein 20-Jähriger befuhr mit seinem Fahrrad auf der Fahrradspur die Friedberger Straße in Richtung Friedberg. An der Fußgängerampel zur Salzmannstraße überquerte zur gleichen Zeit ein 78-jähriger Fahrradfahrer die Friedberger Straße, wobei es zum Zusammenstoß beider Radfahrer kam. Der 78-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Bei der Unfallaufnahme gaben beide Radfahrer an, dass für ihre Fahrtrichtung Grünlicht angezeigt wurde.

Zeugenhinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323-2310.

Firnhaberau – Unfallflucht

Am Montag (08.10.2018), zwischen 13:00 Uhr und 17:00 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen einen Gartenzaun eines Anwesens in der Dr.-SchmelzingStraße (auf Höhe der 40er Nummern) und beschädigte diesen. Am Zaun entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323-2310.

Polizeibericht Region Augsburg

Zusmarshausen – 1000 Liter Diesel entwendet, VW Bus aufgebrochen

 In Wollbach, Im Zusamtal, wurden in der Nacht von gestern auf heute eine Sattelzugmaschine von unbekannten Tätern angegangen und die Dieseltanks mit ca. 1000 Litern geleert.

Zum Abtransport dürfte der Treibstoff vermutlich in einen anderen Lkw oder ein entsprechendes Behältnis gepumpt worden sein.

Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf ca. 1400€

Die gleichen Täter dürften für einen Pkw-Aufbruch in unmittelbarer Nähe verantwortlich sein, wo die Beifahrerscheibe von einem grünen VW Multivan eingeschlagen und das eingebaute Autoradio entwendet wurde. Der Diebstahlsschaden wurde auf ca. 300€ geschätzt, der entstandene Sachschaden auf ca. 500€

In beiden Fällen bittet die Polizei um Hinweise

DiedorfAuffahrunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen

 Bei einem Auffahrunfall am 09.10.2018, gegen 16 Uhr, auf der St2510, in Biburg, Augsburger Straße wurde eine 50jährige Frau leicht verletzt.

Ein 25jähriger Autofahrer hatte einen Linksabbieger übersehen, der verkehrsbedingt anhalten musste, und ein weiteres Fahrzeug das dahinter ebenfalls angehalten hatte.

Der Unfallverursacher fuhr von hinten auf,  wobei die Autolenkerin, die sich im mittleren Fahrzeug befand leicht verletzt wurde.

Außerdem entstand ein Sachschaden von ca. 7000€.

Kissing – betrunken mit Kleintransporter unterwegs

Gestern Nacht gegen 2300 h wurde der 54-jährige Fahrer eines Lieferwagens auf der B 2 in Kissing einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Streifenbeamten Alkoholgeruch fest, der Alkotest zeigte vor Ort gute 0,7 Promille, weshalb der Fahrer mit zur Dienststelle musste. Hier zeigte der gerichtsverwertbare Alkomat sogar 0,92 Promille an, es änderte aber nichts an dem Bußgeldbescheid mit mindestens 500 €, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot.