Zweiter Todesfall nach schwerem Unfall in Thierhaupten zu beklagen

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute Abend gegen 19 Uhr in Thierhaupten (Kreis Augsburg). Nach ersten Informationen prallte dabei ein PKW in die Wand eines Stadels. Der Fahrer kam bei dem Unfall ums Leben, der Beifahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

20221007214644 1Q5A7603
Foto: Bruder

Beide Männer waren laut Polizei ca. 20 bis 30 Jahre alt. Nach ersten Erkenntnissen laut Polizei kam das Fahrzeug offenbar aufgrund überhöhter Geschwindigkeit alleinbeteiligt von der Straße (Lechfeldweg) ab und raste in einen landwirtschaftlichen Stadel. Dabei wurde das Fahrzeug komplett zerstört und die Mauer des Stadels erheblich beschädigt.

Das THW war mit einem Statiker vor Ort und stützte das Gebäude mit Baustützen ab. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Thierhaupten und Meitingen, sowie die Polizei und der Rettungsdienst mit größerem Aufgebot. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Ein Gutachter wurde zur Ermittlung der Unfallursache zum Unfallort bestellt. Dabei kam auch eine Drohne zum Einsatz.