Bildergalerie | Beatrice Egli begeistert auf dem Königsfestival

Auch am zweiten Tag wusste das Angebot auf dem Königsfestival zu überzeugen. Star des Abends war Schlagerstar Beatrice Egli.

Beatrice Egli begeisterte Königsbrunn | Foto: Dominik Mesch

Nach dem gelungenen Auftakt des Königsfestivals durch Comedymeister Michael Mittermeier am Donnerstag stand am Freitag der Schlagerstar Beatrice Egli in der Brunnenstadt auf der Bühne.

Der Schweizerin ist es wieder einmal gelungen, durch ihr unglaubliche Bühnenpräsenz ihr Publikum sofort mitzunehmen. Die begeisterten Zuschauer wurden so schnell in den Bann der sympathischen Sängerin gezogen und sie dankte es mit bester Unterhaltung und einem fast zweistündigen Programm. Immer wieder wurden die Zuhörer dabei zu Akteuren, wenn Beatrice bei ihren unzähligen bekannten Schlagern zum Mitsingen und Mittanzen einlud. Spätestens als die mehrfach ausgezeichnete 29-Jährige mit „Mein Herz“ ihren Finalsong aus „Deutschland sucht den Superstart 2013“ sang hatte sie ihr Ziel erreicht, das Zelt bebte.

Nach dem Auftritt von Mitch Keller im Vorprogramm war ihr der Weg für diesen tollen Abend aber auch geebnet worden.

Das Königsfestival in Königsbrunn geht noch bis zum morgigen Sonntag. Als Headliner werden heute Abend die Classic-Rocker von Helter Skelter zu hören sein, ehe Chris Kolonko mit seiner Show den Abschluss bilden wird.

Die Bilder zum Schlagerabend auf dem Königsfestival von Presse Augsburg-Redakteur Dominik Mesch

Die Topthemen des Tages – jetzt kostenfrei per E-Mail!

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Landkreis Augsburg

EHC Königsbrunn hält Topscorer Trupp

Für die neue Saison kann der EHC Königsbrunn eine weitere wichtige Personalie vermelden, der aus Alaska stammende Kontingentspieler Hayden Trupp wird auch in der kommenden Spielzeit die Vereinsfarben der Brunnenstädter tragen. Doch eine scheinbar nicht nachvollziehbare Entscheidung des Verbandes bereitet den Königsbrunner Verantwortlichen schlaflose Nächte.

Augsburg Stadt

Stadt Augsburg erhöht die Fördersumme für freie Theatergruppen deutlich

In der Kulturaussschussitzung am 25. Juli, wurden neue Fördersummen für die freien Theater in Augsburg beschlossen. Die Vertreter der freien Szene, die sich im Anschluss an die Sitzung im Rathaus einfanden, um die Verträge zu unterzeichnen, konnten sich über eine Erhöhung von rund 209.000 Euro freuen. Die Summe, die anteilig auf die zehn freien Theatergruppen in Augsburg verteilt wird, soll sicherstellen, dass das Angebot der freien Theater auch in Zukunft so kreativ und hochwertig bleibt wie bisher.