Ein Weltstar ist tot – Opernsängerin Montserrat Caballé gestorben

Opernsängerin Montserrat Caballé ist im Alter von 85 Jahren gestorben.

Von Unknown (Mondadori Publishers) – http://www.gettyimages.co.uk/photos/caball%C3%A9-mondadori?assettype=image&excludenudity=false&family=editorial&page=1&phrase=Caball%C3%A9%20mondadori&sort=best, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=44590041

Wie das Krankenhaus Hospital de la Santa Creu i Sant Pau in Barcelona bestätigte ist die die spanische Opernsängerin Montserrat Caballé ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Die Sopranistin galt als eine der bedeutensten Opernsängerinnen des 20. Jahrhunderts. Schwerpunkte ihres umfangreichen Repertoires bildeten vor allem die Opern von Rossini, Donizetti und Bellini, aber auch von Verdi und Puccini. Merkmale ihrer lyrischen Stimme waren sinnliche Schönheit und ein außerordentliches Piano. In den großen Opernhäusern dieser Welt war sie über Jahrzehnte ein gefragter Star.

Einem breiten, weltweiten Publikum wurde sie spätestens durch „Barcelona“ bekannt, dem Song zu den Olympischen Spielen 1992 in ihrer geliebten Heimatstadt. Das Lieb sang sie gemeinsam mit Weltstar Freddie Mercury (Queen), der dieses auf ihren Wunsch hin geschrieben hatte.

Caballé gilt als Entdeckerin und Förderin von Tenor Josep Carreras.