Monheim | Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen

Am Samstagmorgen gegen 04.00 Uhr fuhr eine 19jährige Pkw-Fahrerin gemeinsam mit ihrem 18jährigen Beifahrer auf der B2 bei Monheim in nördliche Richtung. Auf Höhe der Parkplätze kam sie in einer abschüssigen langgezogenen Rechtskurve wegen winterglatter Fahrbahn ins Schlingern und danach rechts von der Fahrbahn ab.

Feuwehr Symbolbild Pfister 023
Symbolbild

Hierbei überfuhr sie zwei Verkehrszeichen und einen Leitpfosten und prallte mit dem Pkw frontal in den Straßengraben. Anschließend drehte sich das Auto um 180Grad, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Beide Insassen kamen leichtverletzt mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Donauwörth. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.