Während überall noch weihnachtliche Stille herrschte, waren beim FFC Augsburg die Vorbereitungen schon wieder im vollen Gange . Kleine und große Tänzer, viele helfende Hände vor und hinter der Bühne haben sich auf den großen Abend vorbereitet. Am Samstag, den 5.01.2019 war es dann endlich so weit, im neuen Hubertushof wurde mit einer grandiosen Show in die Faschingssaison 2019 gestartet.


Trotz nasskaltem Schneewetters und schlechten Straßenbedingungen wieder viele Gäste in gespannter Vorfreude im Veranstaltungssaal ein.Der Abend wurde durch stimmungsvolle Tanzmusik von „It takes Two“ und der Begrüßung durch den Präsidenten Jochen Heckel eröffnet.

Es wurde die komplette Mannschaft 2019, angefangen vom Präsidium, den Tänzer und Tänzerinnen, der Technik über all die fleißigen Helfer/innen des FFC, auf der Bühne namentlich vorgestellt und begrüßt.

Im Anschluss folgte die traditionelle Zepterübergabe, bei der noch einmal die Prinzenpaare des letzten Jahres in voller Pracht auf der Bühne zu sehen waren. Sie wurden gebührend verabschiedet und die neue Kinderprinzessin Latifa I. und das Prinzenpaar der großen Garde Prinzessin Katharina I. und Prinz Tobi I. in Ihr Amt eingeführt.

Nach ein paar auflockernden Tanzrunden ging es auch schon weiter im Programm. Auf der Bühne zeigten die Youngsters Ihr Können und zogen das Publikum temperamentvoll mit spanischen Klängen und coolen Urlaubshits in Ihren Bann.

Nach diesem stimmungsvollen Auftakt und weiterer Tanzmusik in der auch das Publikum das Tanzbein schwingen durfte, nahmen die „Großen“ das Publikum mit auf eine Reise durch Spanien.

Eingestimmt durch die Klänge einer Gitarre, folgte ein musikalisches Feuerwerk. Feurige Klänge, heiße Rhythmen und bekannte Partylieder gepaart mit einer bombastischen Show, heizte das Publikum so richtig ein, es wurde applaudiert, mitgeklatscht und mitgesungen.

Und der FFC wäre nicht der FFC, wenn die Show der Garde nicht durch die grazilen Bewegungen und einer fantasievollen Einlage durch das Männerballett gekrönt würde.

Es war ein rund um gelungener Start in die Saison 2019.