Es geht um den Klassenerhalt | Leitershofen/Stadtbergen empfängt Ansbach

Mit einem Heimspielnachmittag eröffnen die Basketballer der BG TOPSTAR Leitershofen/Stadtbergen am Sonntag das neue Jahr 2017 in der Stadtberger Sporthalle. Dabei trifft die erste Herrenmannschaft in der 1. Regionalliga Südost auf hapa Ansbach (Spielbeginn 17 Uhr), zuvor empfängt die zweite Garnitur in der 2. Regionalliga um 14.15 Uhr die Green Devils aus Schrobenhausen. Das Spiel wurde wegen den schwäbischen Hallenfußballmeisterschaften auf den Sonntag gelegt, für die BG aber kein Problem, da dieser Termin zum Ende der Weihnachtsferien in den Vorjahren immer schon sehr zuschauerträchtig war.

Für die Kangaroos wird es im Kampf um den Klassenerhalt nun langsam ernst. Aktuell ist man auf dem drittletzten Tabellenplatz notiert, und dieser wäre momentan gleichbedeutend mit dem Weg nach unten verbunden. Dies liegt daran, dass in der 2. Bundesliga PRO B gerade zwei Teams auf den Abstiegsrängen stehen, die dann im nächsten Jahr der Südost und nicht der Südwest-Gruppe zugeordnet werden würden. Aber auch bei den Gästen aus Ansbach dürfte der Blick aktuell eher nach unten als nach oben in der Tabelle gehen, denn die Mittelfranken sind momentan mit einem Sieg mehr auch nur zwei Plätze vor der BG notiert, könnten sich mit einem Erfolg am Sonntagnachmittag aber wieder deutlich von der kritischen Zone wegbewegen. Für Spannung sollte also mehr als gesorgt sein. Denn diese verspricht neben der engen Tabellenkonstellation auch schon die Besetzung der Trainerbänke. Bei Ansbach ist seit vielen Jahren dort Dean Jenko platziert, der in den 90-er Jahren u.a. mit Spielern wie Florian Fischbach, Michael Rottl, Bernd Klemm oder Christoph Schweyer die große Zeit des Basketballs beim TSV Haunstetten prägte. Er agiert in einer Doppelfunktion als Spieler und Trainer, wobei der inzwischen 49-jährige in der Hinrunde aufgrund einer Verletzung ausschließlich als Coach fungierte. Ihm gegenüber wird erstmals bei der BG wieder Stefan Goschenhofer sitzen bzw. stehen, der das Amt Ende des Jahres von Adnan Badnjevic übernahm (wir berichteten darüber). Es ist das dritte Engagement von Goschenhofer, der bereits von 2005 bis 2008 und von 2009 bis 2013 Trainer der ersten Mannschaft war und dieses Amt bis zum Saisonende neben seiner Tätigkeit als Gesamtverantwortlicher des Leitershofer Jugendprogramms zusätzlich übernahm.

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Aichach Friedberg

Polizeibericht Augsburg vom 22.05.2017

22. Mai 2017 Presse Augsburg

Hochzoll – Auf offener Straße mit Softair-Pistole hantiert | Inningen – Ehemaliges Bahnwärterhäuschen in Brand geraten | Innenstadt – Nach Schlägerei: Täter bekannt, Opfer gesucht | BAB 8, FR München – Drängler auf der Autobahn gestoppt | Nachbetrachtung : Geschwindigkeitsmessungen in Aichach, Schwabmünchen und Todtenweis

Auch interessant