Augsburgerin Tina Rupprecht verteidigt ihren WM-Gürtel

Die WBC-Weltmeisterin Tina Rupprecht konnte ihren Gürtel in Kühbach erfolgreich gegen die Venezolanerin Niorkis Carreno verteidigen. Am Ende stand ein klarer Punktsieg für „Tiny Tina“ auf den Zetteln der Jury.

Ker01438 16 12 18
Tina Rupprecht bleibt WBC-Champion | Foto: Siegfried Kerpf

 

Die Augsburger Boxerin Tina Rupprecht (26)  konnte vor heimischer Kulisse im Sportpark Kühbach ihren WM-Titel im Minimumgewicht der WBC gegen 20-jährige Venezolanerin Niorkis Carreno verteidigen. Die Herausforderin zeigte sich dabei als harte Aufgabe für „Tiny Tina“, bekam aber mit jeder Runde mehr Probleme mit der Weltmeisterin.

Rupprecht war wie gewohnt flink auf den Beinen und bearbeitete ihre Gegnerin mit schnellen Schlägen. Doch sie verteidigte auch stark. Carreno wollte hier aber ihre Chance nützen. Vielleicht zu wild verpasste sie dem Champ in Runde 3 einen Kopfstoß, doch auch Rupprecht wurde wenig später ein Punktabzug wegen eines Kopfstoßes gegen die Herausforderin bestraft.

Im weiteren Verlauf überzeugte Rupprecht das Publikum in Kühbach und die Punktrichter deutlich. 96 zu 92, 97 zu 91 und 96 zu 92 so das Ergebnis der Jury. Tina Rupprecht verteidigte ihren Titel und geht als Weltmeisterin in das neue Jahr.