Jochen Weitz ist neuer Chefarzt der Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie an der KJF Klinik Josefinum

Privatdozent Dr. med. Dr. med. dent. Jochen Weitz ist ab sofort neuer Chefarzt der Hauptabteilung Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie (MKG) an der KJF Klinik Josefinum. Er folgt auf Dr. med. Dr. med. dent. Erwin Stocker, der aus Altersgründen seine Funktion als Chefarzt abgibt, aber weiterhin Teil des MKG-Teams im Josefinum sein wird.

Dr. Jochen Weitz Quelle Mkg Collegium
Fotograf: Stefan Winterstetter
Dr. Jochen Weitz, Chefarzt Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, KJF Klinik Josefinum, Collegium MKG

Privatdozent Dr. Jochen Weitz ist ab sofort der neue Chefarzt der Abteilung für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie. Dr. Weitz ist bereits seit 2022 als Oberarzt ein festes Mitglied des Teams unserer Hauptabteilung und wird diese in den nächsten Jahren weiterentwickeln. Sebastian Stief, Geschäftsführer der KJF Klinik Josefinum und Vorstand Medizin der KJF Augsburg, freut sich sehr über diese Entscheidung. „Ich möchte mich bei Dr. Erwin Stocker bedanken, dass er in den vergangenen Jahren die Abteilung geleitet hat. Es freut uns, dass er weiterhin Teil unseres Ärzteteams bleibt.“

Die Hauptabteilung MKG im Josefinum behandelt angeborene und entwicklungsbedingte Fehlbildungen wie Kieferfehlstellungen und Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, Frakturen des Kiefers und des Gesichtsschädels, unfallbedingte Defekte sowie Tumore des Gesichtes und der Mundhöhle. Patienten jeden Alters werden bei uns behandelt – vom Säugling bis zum älteren Menschen. Das oberste Ziel ist eine bestmögliche Wiederherstellung des äußeren Erscheinungsbildes des Gesichts, sowohl in seiner Funktion als auch in seiner Ästhetik. Nach der Behandlung sollen unsere Patientinnen und Patienten mit dem optischen Ergebnis und dem äußeren Erscheinungsbild zufrieden sein.