Mit den passenden Jacken durch die Winterzeit

In diesem Jahr hatten wir auch in den Herbstmonaten lange Zeit noch schönes und warmes Wetter. Aber auch diesmal wird es im Winter mit Sicherheit wieder kalte Temperaturen und ungemütliches Wetter geben. Wobei an dem Spruch es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur falsche beziehungsweise ungeeignete Kleidung schon etwas dran ist. Schließlich kann man sich mit geeigneter Kleidung hervorragend vor der Kälte und auch vor Regenwetter und Schnee schützen. Im weiteren Verlauf dieses Artikels wollen wir daher besonders geeignete Jacken für die kalte Jahreszeit vorstellen.  

Winter 6029371 1280
Symbolbild

Wichtig ist in diesem Zusammenhang vor allem, dass man eine Jacke anzieht, die den eigenen Bedürfnissen entsprechend für kaltes Winterwetter geeignet ist. Hierfür gibt es eine Reihe von unterschiedlichen Jackenarten, die sich anbieten. 

Mit einer Daunenjacke ist man bestens vor großer Kälte geschützt

Gerade bei extrem kalten Temperaturen sind Steppjacken mit einer Daunenfüllung besonders gut geeignet. Denn eine Daunenjacke bietet eine hervorragende Isolierung gegenüber Kälte und passt sich gut den Temperaturen an. Dadurch kann man eine solche Jacke mit einer Daunenfüllung schon bei kälteren Temperaturen gut tragen und auch bei größerer Kälte bieten solche Jacken einen erstklassigen Schutz. Eine Daunenjacke ist im Vergleich etwa zu einer Steppjacke mit einer Kunststofffüllung in der Regel etwas teuer, bietet dafür aber auch ein sehr angenehmes Tragegefühl. Wichtig ist, dass man eine solche Jacke mit Daunenfüllung gut pflegt. In vielen Fällen kann man eine Daunenjacke waschen und man muss diese nicht extra in eine Reinigung bringen. Wobei man vor dem Waschen einer Daunenjacke unbedingt auf den eingenähten Waschzettel schauen und die Pflegeanleitung beachten sollte. Dadurch hat man besonders lange Freude an einer hochwertigen Daunenjacke.

Mit einem Wollmantel der Kälte trotzen 

Natürlich kann man sich aber nicht nur mit einer Daunenjacke gut vor Kälte schützen. Denn auch ein hochwertiger Wollmantel ist durchaus in der Lage den Körper bei kalten Temperaturen schön warm zu halten. Wollmäntel können zusätzlich damit punkten, dass diese bei einer entsprechenden Qualität besonders kuschelig und weich sind. Gerade für den Weg zur Arbeit, beim Einkaufen oder auch beim Ausgehen am Abend ist ein modischer Wollmantel immer eine gute Wahl und bietet zusätzlich guten Schutz vor kalten Temperaturen. Nicht ganz so gut geeignet sind Wollmäntel allerdings bei regnerischem Wetter, weil diese in vielen Fällen nicht wasserabweisend sind. 

Softshell-Jacken sind bei kühleren Temperaturen eine perfekte Wahl

Auch in den Wintermonaten ist es in Deutschland aber längst nicht immer eiskalt. Vielmehr gibt es auch viele Tage mit kälteren Temperaturen, die sich aber beispielsweise im Bereich von fünf bis 15 Grad bewegen. An solchen Tagen kann eine Softshell Jacke die perfekt Wahl sein. Schließlich sind solche Softshell-Jacken besonders leicht, winddicht und wasserabweisend. 

Dadurch ist diese Art von Jacken gerade bei unbeständigem Wetter mit mäßig kalten Temperaturen eine gute Wahl. Ist also ein Spaziergang oder auch eine längere Wanderung in Bayern bei kühleren Temperaturen geplant, dann ist man mit einer Softshell-Jacke immer bestens für alle Eventualitäten gerüstet. Solche Jacken sind außerdem besonders pflegeleicht und können bei Verschmutzung schnell und problemlos zu Hause in der Waschmaschine gewaschen werden.