KIRCHDORF A.INN, LKR. ROTTAL-INN. Motorradfahrer erliegt seinen Verletzung nach Zusammenstoß mit Autokran.

Frundsbergfest16
Symbolbild

Am 26.06.2023, gegen 14.30 Uhr, befuhr ein 56-jähriger österreichischer Staatsbürger mit seinem Motorrad Yamaha den Zubringer von Kirchdorf a.Inn, Atzinger Allee zur Bundesstraße B12 in Fahrtrichtung München. Am Ende des Zubringers, am Beginn des Beschleunigungsstreifens geriet er mit seinem Motorrad im Kurvenbereich am Beginn des Beschleunigungsstreifens auf die rechte Fahrspur der Bundesstraße B12. Hier fuhr zur gleichen Zeit ein 47-jähriger mit einem Autokran der Marke Faun. Der Motorradfahrer stieß gegen das vordere rechte Fahrzeugeck des Autokrans und kam zu Sturz.

Bei dem Verkehrsunfall wurde der Motorradfahrer tödlich verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. An der Unfallstelle waren die Feuerwehr Kirchdorf a. I. sowie die Straßenmeisterei des staatl. Bauamtes Passau zur Absicherung der Unfallstelle und Umleitung des fließenden Verkehrs im Einsatz. Die Bundesstraße musste zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge komplett gesperrt werden.  Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Landshut wurde ein Gutachter zur Klärung der Unfallursache an die Unfallstelle beordert.