Polizeibericht Augsburg vom 06.11.2023

Polizeibericht 7Zaimh
Symbolbild

Lechhausen – Unbekannter wirft Roller in den Lech

Im Zeitraum vom Samstag (28.10.2023), 12.00 Uhr bis Samstag
(04.11.2023), 09.30 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter in der
Utzschneiderstraße einen schwarzen Motorroller der Marke Honda und warf ihn an der
MAN-Brücke in den Lech.
An dem Roller entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro.
Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0821/323-2310 an
die Polizeiinspektion Augsburg Ost zu wenden.

Diebstahl

Lechhausen – Im Zeitraum vom Samstag (04.11.2023), 22.00 Uhr bis Sonntag
(05.11.2023), 11.00 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter in der
Fraunhoferstraße einen Motorroller der Marke Union. Die Polizei ermittelt nun wegen
Diebstahl.
Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0821/323-2310 mit
der Polizeiinspektion Augsburg Ost in Verbindung zu setzen.

Hochzoll – Im Zeitraum vom Samstag (04.11.2023), 16.00 Uhr bis Sonntag
(05.11.2023), 08.30 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter ein Solarpanel aus
dem Garten eines Anwesens in der Königsseestraße (10er-Hausnummernbereich).
Der Sachschaden wird auf circa 250 Euro geschätzt.
Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0821/323-2310 an
die Polizeiinspektion Augsburg Ost zu wenden.

 

Lechhausen – Alkoholisiert und ohne Führerschein mit Pkw unterwegs

Am Sonntag (05.11.2023) kontrollierten Einsatzkräfte in der Kurt-Schumacher-Straße eine Pkw-Fahrerin. Die Frau war alkoholisiert und hatte keinen Führerschein.

Gegen 21.15 Uhr teilte mehrere Verkehrsteilnehmer bei der Polizei einen Pkw mit, der
in Schlangenlinien fährt. Bei der Kontrolle stellten die Einsatzkräfte Alkoholgeruch bei
der Frau fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Zusätzlich war
die Frau nicht in Besitz eines Führerscheines. Die Einsatzkräfte unterbanden die
Weiterfahrt und veranlassten eine Blutentnahme bei der Frau.
Sie erwartet nun unter anderem ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und
Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Hammerschmiede – Sachbeschädigung

Am Sonntag (05.11.2023), zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr,
beschädigte ein bislang unbekannter Täter den Außenspiegel eines im Kirschenweg
(40er-Hausnummernbereich) abgestellten Pkw. Der Sachschaden wird auf circa 200
Euro geschätzt.
Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0821/323-2310 mit
der Polizeiinspektion Augsburg Ost in Verbindung zu setzen.

Unfallfluchten

Stadtbergen – Zwischen Samstag (04.11.2023) und Sonntag (05.11.2023) ereignete
sich eine Unfallflucht.
Ein Anwohner parkte zwischen 22.00 Uhr und 09.30 Uhr seinen Audi im Akeleiweg.
Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer touchierte offensichtlich den geparkten Pkw und
entfernte sich ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern. An dem Audi entstand
ein Schaden im oberen dreistelligen Bereich. Die Polizei ermittelt jetzt wegen
Unfallflucht.
Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0821/323-2610 mit
der Polizeiinspektion Pfersee in Verbindung zu setzen.

Innenstadt – Im Zeitraum vom Donnerstag (02.11.2023), 17.00 Uhr bis Freitag
(03.11.2023), 10.30 Uhr (Ferienzeit), ereignete sich eine Sachbeschädigung an einer
Schule am Gallusplatz.
Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter überstiegen das umzäunte Gelände der
Schule und besprühten eine Mauer mit mehreren Schriftzügen und Buchstaben.
Die genaue Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden.
Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0821/323-2110 mit
der Polizeiinspektion Augsburg Mitte in Verbindung zu setzen.

Kriegshaber – Fahrgast schlägt Taxifahrer

Am Freitag (03.11.2023) schlug ein Fahrgast einen Taxifahrer.

Gegen 20.30 Uhr transportierte ein Taxifahrer zwei junge Männer in die Bürgermeister-
Ackermann-Straße. Bei Fahrtende stiegen die beiden Männer aus dem Taxi aus und

rannten davon. Als der Taxifahrer einen der Männer einholte, schlug dieser mehrmals
auf ihn ein und setzte seine Flucht fort. Der Taxifahrer wurde, nach derzeitigem
Ermittlungsstand, durch die Schläge nicht verletzt.
Die beiden Männer werden von dem Taxifahrer wie folgt beschrieben:
1) Männlich, circa 180 cm groß, etwa 20 Jahre, dunkle Haare, bekleidet mit einem
schwarzen Parka
2) Männlich, circa 180 cm groß, etwa 20 Jahre, dunkle Haare, bekleidet mit einer
olivfarbenen Jacke
Wie üblich ermittelt die Kriminalpolizei Augsburg in solchen Fällen. Zeugen werden
gebeten, Hinweise unter 0821/323-3810 zu melden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.