Verkehrschaos vorprogrammiert- Ackermann-Straße wird zur Baustelle

Am Montag, 15. Mai starten in der Bürgermeister-Ackermann-Straße, stadteinwärts zwischen der Kriegshaberstraße und der Anschlussstelle zur B17 Baumaßnahmen.

Roadblock G6Dcd55845 1280
Symbolbild

 

Neben der Erneuerung der Bushaltestellen werden auch der Geh- und Radweg sowie die Fahrbahndecke stadteinwärts saniert. Die Arbeiten sind voraussichtlich mit dem Ende der Pfingstferien (12. Juni) abgeschlossen.

Bauphase 15. Mai bis 9. Juni

Img 2347
Zunächst werden die zwei Bushaltestellen (Kriegshaber Straße und Dayton-Ring (B17)) erneuert. Es werden für beide Haltestellen in direkter Umgebung Ersatzhaltestellen eingerichtet. Außerdem werden die Geh- und Radwege stadteinwärts saniert. Auf Grund der Bauarbeiten muss stadteinwärts vorübergehend eine Fahrspur entfallen. Der Fuß- und Radverkehr wird verkehrssicher durch die Baustelle geführt.

Bauphase 9. bis 12. Juni

Img 2348
Da die Arbeiten möglichst zügig durchführt werden sollen, finden die Hauptarbeiten der Straßendeckensanierung am Wochenende vom 9. Juni, 19 Uhr bis 12. Juni, 5 Uhr statt und es wird teilweise auch nachts gearbeitet. An diesem Wochenende muss die Bgm.-Ackermann-Straße im betroffenen Bereich vollgesperrt werden. Der Fahrverkehr stadteinwärts wird über die Kriegshaberstraße, die Neusässer Straße, den Kobelweg und die B17 umgeleitet. Der Fuß- und Radverkehr wird auf die gegenüberliegende Straßenseite verlagert. Die Buslinie 32 wird über die Ulmer Straße, die Landvogtstraße und die Sommestraße umgeleitet. Alle Fahrgäste werden gebeten die Fahrgastinformationen zu beachten.