Hochschule Neu-Ulm ist ausgezeichnet beim CHE-Ranking 2023

Im Mai 2023 erscheint das aktuelle, bundesweite CHE-Ranking 2023/24 zu den Bereichen BWL, Jura, Soziale Arbeit, VWL, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftsrecht und Wirtschaftswissenschaften. Dafür wurden Studierende anonym befragt. Die Hochschule Neu-Ulm (HNU) landet auf Spitzenpositionen u.a. bei der Unterstützung am Studienfang, bei der internationalen Ausrichtung der Studiengänge und bei der Praxisrelevanz.Hnu Logo

Das Team des CHE-Hochschulrankings betrachtete die messbaren Fakten zum Studium an der Hochschule Neu-Ulm (HNU). Bei den Bachelorstudiengängen Betriebswirtschaft, Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen und Wirtschaftsingenieurwesen ist die Praxisrelevanz sehr hoch und die Abschlüsse werden in angemessener Zeit erlangt. Überdurchschnittliche Werte bei der internationalen Ausrichtung erhielten Betriebswirtschaft und Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen. Zudem schnitten alle Studiengänge sehr gut ab, was die Unterstützung am Studienanfang angeht. Prof. Dr. Julia Kormann, Vizepräsidentin für Studium und Lehre, sagt: „Es ist uns sehr wichtig, dass die Studierenden sich von Anfang an willkommen fühlen und an der HNU die beste Zeit ihres Lebens haben.“

Zudem haben Studierende der Fächer Betriebswirtschaft, Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen, Information Management Automotive sowie Game-Produktion und Management ihre Bewertungen abgegeben. Besonders gut schnitten die Räume der HNU, die Bibliotheksausstattung und die IT-Infrastruktur ab. Sehr zufrieden waren die Studierenden außerdem mit den Angeboten zur Berufsorientierung.

Technische Hochschule Augsburg schneidet bei Deutschlands größtem Hochschulranking hervorragend ab

Über das CHE-Ranking

Das CHE-Hochschulranking ist mit rund 120.000 befragten Studierenden seit nunmehr 25 Jahren der umfassendste und detaillierteste Hochschulvergleich im deutschsprachigen Raum. Die Onlineversion des CHE-Rankings 2023/2024 ist seit 8. Mai unter www.heystudium.de/ranking freigeschaltet und ein maßgeblicher Teil des neuen Portals von DIE ZEIT: HeyStudium. Die Seite enthält Informationen zu knapp 22.000 Studiengängen und über 300 Hochschulen in Deutschland und Österreich auf Grundlage des Hochschulkompasses der deutschen Hochschulrektorenkonferenz. Neu ist die Darstellung aller CHE-Ergebnisse anhand einer 5-Sterne-Skala, statt zuvor in Ranggruppen erfolgt. Zudem erscheint die neue Ausgabe des ZEIT Studienführers. Im Mai wird auch die Wochenzeitung DIE ZEIT über ausgewählte Fächer des CHE-Rankings berichten