Quad-Fahrer bei Unfall auf der Staatsstraße 2047 bei Bertoldsheim verletzt

Heute, gegen 18:28 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2047 bei Bertoldsheim ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.Ambulance Gd53Dc0E76 1280

Ein 20-jähriger Quad-Fahrer aus Rennertshofen wollte auf Höhe der Staustufe Bertoldsheim vom Fahrbahnrand aus  in den fließenden Verkehr einfahren. Beim Einfahren übersah der Fahrer einen vorfahrtsberechtigten Pkw, der auf der Staatsstraße von Marxheim kommend in Fahrtrichtung Rennertshofen unterwegs war. Infolgedessen kam es zum Zusammenstoß der beiden beteiligten Fahrzeuge, bei dem der Quad-Fahrer auf die Fahrbahn geschleudert und mittelschwer verletzt wurde. Die 18-jährige Pkw-Fahrerin sowie die 22-jährige Beifahrerin, beide aus Rennertshofen, wurden durch den Unfall leicht verletzt.

Alle Unfallbeteiligten wurden mit dem RTW abtransportiert. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 17.000 Euro. Ebenfalls vor Ort war die FFW Bertoldsheim mit 8 Einsatzkräften.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.