„Picture of my mind“ | Augsburger Folk-Band JOHN GARNER mit einer weiteren Single auf dem Weg zum neuen Album

Das zusammen sein ein besonderer Zustand ist, mussten wir die letzten Jahre alle schmerzlich lernen. Grund genug jetzt dieses besondere Gefühl von Gemeinsamkeit, Zusammenhalt, Geborgenheit und Vertrauen zu feiern – und das tun JOHN GARNER mit ihrem Album „together“Abwechslungsreich, modern, und raffiniert.

Img 9458
Foto: John Garner

Die Band hat sich explizit vorgenommen, ihre kreativen Prozesse zusammenzulegen und haben so das erste Mal gemeinsam in einem Raum an Songs gearbeitet. Heraus kommt ein sehr persönliches Album, das von tragischen Abschieden und zerbrochen Lieben mit genau so viel Selbstbewusstsein spricht wie von der Kraft des positiven Denkens und der Tatsache, dass es auch mal ok ist, nicht ok zu sein. Musikalisch im Vordergrund stehen wie immer die außergewöhnlichen Stimmen der Folker und die Strahlkraft, die sie entwickeln, wenn sie diese harmonisch zusammen einsetzten.

Sie setzen auf modernes, frisches Songwriting inszeniert mit traditionellen Instrumenten – untermalt mit brillanten E-Gitarren und Synthesiser Elementen. Auf ihrem vierten Studioalbum beweisen die fünf AugsburgerInnen eindrucksvoll, dass ihre Geschichte noch lange nicht auserzählt ist und dass auch eine Band, die ihren Sound schon längst gefunden hat, noch überraschen kann.

Die nächste Single ist da: „Picture of my mind“

Schon die kleinste, freundliche Geste kann alles am Tag des anderen verändern. Mit dieser positiven Sichtweise gehen JOHN GARNER den letzten und entscheidenden Schritt in Richtung ihres neuen Albums. Ihre Single „Picture of my Mind“ ist genau die Portion gute Laune, die wir in diesen grauen Herbsttagen brauchen. Ab Sekunde eins des charakteristischen Akkusikgitarren-Sounds welcher der fünfköpfigen Band wippt der Fuß mit und spätestens mit dem Einstieg von Frontman Stefan Krauses Stimme und der locker tänzelnden E-Gitarre ist klar: Bei diesem Track bleibt niemand auf dem Stuhl sitzen. Bei Beginn des mehrstimmigen Gesangs öffnen John Garner nicht nur musikalisch einen Raum, sondern auch die Herzen der Zuhörer. Komplettiert von treibender Bassdrum und ausgefeilten Basslines liefert „Picture of my mind“ Grund zum nachdenken, verzeihen und tanzen. „I ́ve left the anger and the fear and hate behind – now there ́s just pure love and kind devotion“.

Die Augsburger Folkband veröffentlicht damit die vierte und letzte Singleauskopplung ihres am 15. Dezember erscheinenden Albums „together“.